Berlin: Bazi Suanming, Module 7-8: Parterschaft und Ehe + Reichtum und Armut

Analyse von partnerschaftlichen Beziehung: Auswahlkriterien und Anpassungmöglichkeiten; Strategiebildung zum Erfolg und Vermeidung von Fehlschlägen

Datum: 05.10.2018 - 07.10.2018

Gesamtausbildung: Bazi Suanming

Veranstaltungsort: 15827 Blankenfelde-Mahlow (bei Berlin)

Preis: 580,-- EUR

Zu diesem Termin anmelden

Dozent & Ansprechpartner:
Dr. Manfred Kubny

Kursort:
Blankenfelde Mahlow bei Berlin, Deutschland

Voraussichtlich:
IATCA (Dr. Manfred Kubny), KLabundring 24, 15 827 Blankenfelde-Mahlow (bei Berlin S-Bahn-Station: S2, Mahlow)

Kontakt: 0176 - 247 54 357

 

Ausbildungsprogramm:
Es werden in einer sehr effektiven Weise 10 Module während insgesamt 5 Seminartreffen á drei Tagen vermittelt.

IV. Seminartreffen (7. und 8. Modul)
 

 

7. Modul:
 Die Analyse von Partnerschaft und Ehe

• Die Theorie der verwandtschaftlichen Beziehungen in den vier Säulen
• Partnerschaftsanalyse mit Hilfe von Himmelsstämmen und Erdzweigen
• Partnerschaftsanalyse mit Hilfe von Glücksgeistern und Unglücksdämonen
• Partnerschaftsanalyse mit Hilfe des operativen Bewusstseins
• Andere Formen der Partnerschaftsanalyse
• Interpretation der Hilfssäulen für die Schwangerschaft
• Interpretation der Hilfssäulen für andere Gebiete
• Spezifische Bedeutung der mentalen Grundmuster 2. Teil: Objekt bezogene Analyse der zehn mentalen Grundmuster untereinander

 

8. Modul:
 Charakteranalyse und Berufsanalyse: „Glück und Unglück, Reichtum und Armut“

• Zusammenhänge zwischen Glücksgeistern und Unglücksdämonen, den Persönlichkeitstypen und den 12 Qi-Phasen
• Wirkungsaspekte zwischen Grunddisposition, großem Lebenszyklus, fließenden Jahren und ihr Einfluss auf die Persönlichkeit
• Analyse der chrono-psychologischen Entwicklung mit der Berücksichtigung aller Einflüsse
• Strukturveränderungen durch den Einfluss des großen Lebenszyklus und der fließenden Jahren
• Das wechselnde operative Bewusstsein
• Berufszuordnungen nach den 5 Elementen
• Berufszuordnungen nach dem operativen Bewusstsein
• Ermittlung von Phasen der Lebensveränderung und des Berufswechsels
• Ermittlung von „Glück und Unglück, Reichtum und Armut“ als Standarddisziplin
• Die phänomenologische Diskussion der acht Zeichen
• Spezifische Bedeutung der mentalen Grundmuster: Abschließende Darstellung der Materie
 

zu den aktuellen Terminen