Grundlagen Bedeutung der Himmelsstämme

Himmelsstämme und Erdzweige

Die Bedeutung der 10 Himmelsstämme

Die Hs gehören zu den ältesten bekannten Schriftzeichen, die auch einen Bestandteil der Orakelinschriften der Shang-Dynastie darstellen. Sie sind eingeteilt in Yin und Yang, wobei jeweils ein Yin-Yang-Paar eine Wandlungsphase repräsentiert. Einige Autoren gehen davon aus, dass die 10 Hs schon sehr früh in Gebrauch waren, indem man mit ihnen die Namen der jeweiligen Herrscher ausdrückte.

Himmelsstämme

Chin. Zeichen

Pinyin

Wandlungsphase

Dechiffrierte

Wiedergabe

Assoziation

Darstellung im alten Piktogramm2

Jia

Yang-Holz

+H

Zerbrechen: Holz, welches das Erdreich teilt und zu sprießen beginnt. Obwohl es stillstehend scheint, ist es dennoch bewegt.

Eine Knospe in ihrer Schutzhülle, die gerade aufbricht oder im Aufbrechen begriffen ist.

Yi

Yin-Holz

-H

Vegetation, die neu entstanden ist: Die Zweige und Blätter mit einer weichen und gekrümmten Gestalt.

Ein aus einer Knospe herauskommender Keim, Symbol des Aufblühens

Bing

Yang-Feuer

+F

Wie das hervorstechende Feuer, das extreme Yang, der Glanz der Flamme, die Helligkeit des Feuers2) Das alte Piktogramm zeigt

Ein Feuer im Haus, das die Konzentration der Kraft des Feuers symbolisiert

Ding

Yin-Feuer

-F

Die Substanz des Feuers: das erweiterte Potential der Substanz des Holzes, das Glimmen

Ein Nagel oder Bienenstachel. symbolisiert die Gluthitze, mit Hilfe derer man einen Nagel herstellen kann. Es kann aber auch das Brennen eines Bienenstiches darstellen.

Wu

Yang-Erde

+E

Fülle und Vitalität: die Fülle von Landmassen mit üppiger Vegetation

Eine Hand, die ein schneidendes Werkzeug hält. Die Vorstellung von Ernte ist auch darin enthalten. Es gibt aber auch chinesische Kommentatoren, die dieses Schriftzeichen in der Bedeutung „Blühen“ und „Entfalten“ interpretieren

Ji

Yin-Erde

-E

Disziplinierung, Regulation, Gefüge: das Formspendende der Dinge, so dass man sie erkennt

Der Quer- und Kettenfaden beim Weben: Es bezeichnet das volle Aufblühen einer Sache.

Geng

Yang-Metall

+M

Veränderung: das Erz im Boden der Erde, das unbearbeitete Metall; Veränderung vom Alten zum Neuen.

Zwei Hände links und rechts, die etwas halten und es bewegen. Bedeutung: Schälen oder Stampfen von Reis aber auch Ernte und Speicherung

Xin

Yin-Metall

-M

Schärfe und Schmerz: das bearbeitete Metall. Es verkörpert den Wandel der Klimaperioden, das Verwelken und Verblühen der Wesen.

Das Abbild von Strafe und Erniedrigung. Es kann Gram, Bitterkeit und Leid bedeuten.

Ren

Yang-Wasser

+W

Trächtigkeit und Schwangerschaft: das sich sammelnde und angesammelte Wasser; das Yang-Qi, welches im Boden versickert ist und die Hölzer anfeuchtet, so dass sie gebären können.

Ein Mensch der auf beiden Seiten eines stockähnlichen Lastenträgers eine Last trägt. Es symbolisiert die Müdigkeit nach harter Arbeit. Einige Kommentatoren sehen darin ein befruchtetes Wesen.

Gui

Yin-Wasser

-W

Vermuten, Mutmaßen, Kalkulieren: das verdunstende Wasser und das aufsteigende Wasser in Bäumen und Pflanzen. Es treibt die Pflanzen zum Wachsen an.

Ein aus Gräsern geflochtenes Flickwerk oder eine Verzierung, auf die die Opfergaben gestellt wurden, die bei der Ahnenverehrung dargebracht wurden.